Visionssuche

Unterschlupf

 

Die Visionssuche ist ein in vielen Kulturen praktiziertes Ritual, das uns mit tiefen Schichten unserer Seele in Kontakt bringt. In schwierigen Lebensphasen (Übergänge von einem Lebensabschnitt in einen neuen, Krankheit, Verlust eines geliebten Menschen) hilft die Visionssuche dabei, innezuhalten und sich neu zu orientieren.

Der von mir praktizierten Form der Visionssuche liegt das Weltbild der Native American zugrunde, das den Menschen als Teil der Natur sieht und energetisch mit allen Wesen verbunden.

Ich hatte das Glück 1995 in Kalifornien an einer Visionssuche mit dem Medizinmann der Esselen teilzunehmen, die für mich ein prägendes Erlebnis war.

Eine Visionssuche ist keine Therapie, kann eine solche aber sinnvoll ergänzen.

Ich biete Visionssuchen für Frauen und gemeinsam mit meinem Lebenspartner Bernd Schaudinnus in einer gemischten Gruppe an.